Feedback

X
Archäologische Untersuchungen. Über Temporalität und Dinge

Archäologische Untersuchungen. Über Temporalität und Dinge

1 Ungluer has Faved this Work
How does time figure in archeology? This volume shows how the past can emerge as history and the reason why a part of human history was temporalized into a Stone Age, Bronze Age, and Iron Age.

Wie kommt die Zeit in die Archäologie? Menschen erkennen sich vor allem über ihre Dinge (Arte-fakte) und sind so mit sich selbst eine Zeit. Zeitgestaltung von Menschen ist bedingt und Archäologie ihre Geschichte. Undine Stabrey zeigt am Verhältnis von Mobilität und Erkenntnis, wie Vergangenheit als Geschichte entstehen und wie sich aus Fragen Wissen entwickeln konnte. Sie vermittelt, warum und wie ein Teil der Menschheitsgeschichte in eine Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit verzeitlicht wurde.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 54 times via unglue.it ebook links.
  1. 25 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.
  2. 29 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.

Keywords

  • Anthropofakte Mobility
  • Anthropofaktmobilität
  • Archaeology
  • Archäologie
  • Bronze age
  • Bronzezeit
  • Contemporary
  • Cultural history
  • Ding
  • Dinglichkeit
  • Eisenzeit
  • Erkenntnis
  • Gedankenexperimente
  • Gegenwart
  • Geschichtstheorie
  • Geschichtswissenschaft
  • History
  • history of science
  • Iron Age
  • Knowledge
  • Kulturgeschichte
  • Materiality
  • Past
  • Philosophie
  • Philosophy
  • Philosophy of Time
  • Science
  • Steinzeit
  • Stone age
  • Theory of History
  • Thing
  • Time
  • Vergangenheit
  • Wissen
  • Wissenschaft
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Zeit
  • Zeitphilosophie

Editions

edition cover
edition cover

Share

Copy/paste this into your site: