Feedback

X
Die Chimäre einer Globalen Öffentlichkeit : Internationale Medienberichterstattung und die Legitimationskrise der Vereinten Nationen

Die Chimäre einer Globalen Öffentlichkeit : Internationale Medienberichterstattung und die Legitimationskrise der Vereinten Nationen

0 Ungluers have Faved this Work
Aktuelle gesellschaftliche Diskurse sind vielfach von Globalisierungsassoziationen geprägt. Sie gehören zum allgegenwärtigen Argumentationsrepertoire und werden zumeist als Inbegriff einer faktischen Globalisierung idealisiert. In seiner Analyse der medialen Darstellung der Vereinten Nationen (UN) geht Dirk-Claas Ulrich den Verflechtungen von Medien und Öffentlichkeiten nach und klärt, inwieweit sich diese den normativen Minimalanforderungen globaler Öffentlichkeitsformationen annähern. Zugleich widmet er sich der Frage nach einer medial multiplizierten UN-Legitimationskrise. In der Verknüpfung von Globalisierungs-, Öffentlichkeits- und Auslandsberichterstattungstheorie leuchtet die Studie die empirische Substanz einer #on("i")#Global Public Sphere#off("i")# detailliert aus.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 72 times via unglue.it ebook links.
  1. 25 - pdf (CC BY-NC-ND) at Unglue.it.
  2. 21 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.
  3. 26 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.

Keywords

  • Global Governance
  • Globalization
  • International Communication
  • International relations
  • KUnlatched
  • Legitimacy
  • Mass media
  • Media
  • Media Aesthatics
  • Media Studies
  • Political Science
  • Political Science / International Relations
  • Politics
  • Public sphere
  • UN
  • UN Studies
  • United Nations

Links

DOI: 10.14361/9783839432624

Editions

edition cover
edition cover

Share

Copy/paste this into your site: