Feedback

X
Wer organisiert die »Entbehrlichen«?
0 Ungluers have Faved this Work
Auch wenn die Zivilgesellschaft in sozial benachteiligten Stadtvierteln häufig kaum sichtbar ist, gibt es wichtige Ausnahmen: Viertelgestalter_innen sind mit unermüdlicher Tatkraft bürgerschaftlich aktiv. Im Buch werden acht dieser außergewöhnlichen Menschen in ausführlichen Portraits vorgestellt. Wie kamen sie zu ihrer Rolle, welche Motive treiben sie in ihrem Engagement an, welche Wertvorstellungen vertreten sie? Die Studie ermöglicht detaillierte Einblicke in die Funktionsweise von Zivilgesellschaft in sozial schwachen Stadtteilen. Sie benennt Hindernisse und Schwierigkeiten für die Aktiven - zeigt aber auch Perspektiven, wie das partizipative Versprechen der modernen Bürgergesellschaft für sozial Benachteiligte eingelöst werden könnte.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 43 times via unglue.it ebook links.
  1. 2 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.
  2. 18 - pdf (CC BY-NC-ND) at Unglue.it.
  3. 8 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.
  4. 15 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.

Keywords

  • Biographic Research
  • Civil Engagement
  • Civil society
  • KUnlatched
  • Participation
  • Political Science
  • Political Science / Civics & Citizenship
  • Politics
  • Social Inequality
  • Social policy
  • Ubranity
  • Urban Sociology
  • Urban Studies

Links

DOI: 10.14361/transcript.9783839427316

Editions

edition cover
edition cover

Share

Copy/paste this into your site: