Feedback

X
Ökonomische Kriterien und Anreizmechanismen für eine effiziente Förderung von industrieller Forschung und Innovation

Ökonomische Kriterien und Anreizmechanismen für eine effiziente Förderung von industrieller Forschung und Innovation

0 Ungluers have Faved this Work
In nationalen Innovationssystemen verhindert oft Markt- und Staatsversagen die volle Entfaltung des vorhandenen Innovationspotenzials. Der Autor enttarnt theoretisch und empirisch die zugrunde liegenden Informationsprobleme, Anreizmechanismen und Mitnahmeeffekte. Ein für Österreich erstmaliges und international wenig untersuchtes Datenmaterial dient dabei der empirischen Schätzung von Input- und Outputadditionalitäten. Dem Autor gelingt der Beleg der zuvor theoretisch abgeleiteten Hypothese: <I>selbstselektive</I> Förderinstrumente sind von höherer Wirksamkeit als besonders häufig eingesetzte Standardinstrumente wie zum Beispiel einfache F&E-Förderzuschüsse. Das Bild wird komplettiert mit zahlreichen praktischen Vorschlägen an den Innovationsförderer zur Anreizoptimierung des Innovationssystems.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 39 times via unglue.it ebook links.
  1. 39 - pdf (CC BY) at OAPEN Library.

Keywords

  • Anreizmechanis
  • Anreizmechanismen
  • Economic aspects
  • Economic aspects of Industrial research
  • Economic aspects of Technological innovations
  • effiziente
  • Eine
  • einer
  • empirischen
  • Förderinstrumenten
  • Förderung
  • Forschung
  • Forschungsförderung
  • Hebeleffekte
  • Industrial Research
  • Industrieforschung
  • industrieller
  • innovation
  • Innovationsförderung
  • Innovationspolitik
  • Klement
  • Kriterien
  • ökonomische
  • Österreich
  • Quantifizierung
  • Research, Industrial
  • Selbstselektion
  • Technological innovations
  • Technology and state

Editions

edition cover

Share

Copy/paste this into your site: