Feedback

X
Der Mann in der Krise

Der Mann in der Krise

0 Ungluers have Faved this Work
Die Figur des 'ganz normalen Mannes' als Verlierer unserer Gesellschaft erfreut sich seit Ende der 1990er Jahre großer Popularität. Aber was ist an der marktfähigen Rede von Männern in der Krise interessant? Die Studie zeigt, dass die Inszenierung des unrettbar realitätsuntüchtigen Mannes zum Sigle einer harschen Gesellschaftskritik wird. Hollywoodblockbuster wie »American Beauty« von Sam Mendes oder »Fight Club« von David Fincher ebenso wie die Romane von Michel Houellebecq koppeln die Erzählung von dysfunktionalen Mittelschichtsmännern an die Beschreibung der Konsumgesellschaft als weder menschliches noch zu humanisierendes System.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 17 times via unglue.it ebook links.
  1. 17 - pdf (CC BY-NC-ND) at Unglue.it.

Keywords

  • Allgemeine Literaturwissenschaft
  • Cultural Studies
  • Diskursanalyse
  • Film
  • gender
  • Gender Studies
  • General Literature Studies
  • Kino und Literatur
  • Kulturwissenschaft
  • Männlichkeit
  • Popkultur
  • Popular culture

Links

DOI: 10.14361/9783839408971

Editions

edition cover

Share

Copy/paste this into your site: