Feedback

X
Diskurs – Stadt – Kriminalität

Diskurs – Stadt – Kriminalität

0 Ungluers have Faved this Work
(Un-)Sicherheit ist weltweit zu einem Megatrend der Stadtentwicklung geworden. Die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft etablieren neue Sicherheitspolitiken: Überwachungs- und Kontrolltechniken, städtebauliche Veränderungen, Formalisierung sozialer Kontrolle. Mit steigender Kriminalität kann dies jedoch nicht erklärt werden. Die Beiträge aus Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie zeigen, dass die Differenzierungen von sicheren und unsicheren Orten das Ergebnis sozialer und diskursiver Konstruktionen sind und legen Strategien und Mechanismen zur Konstruktion von (Un-)Sicherheit offen. Dies ermöglicht neue Perspektiven auf den Zusammenhang von (Un-)Sicherheit und Stadt.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 55 times via unglue.it ebook links.
  1. 8 - pdf (CC BY-NC-ND) at OAPEN Library.
  2. 47 - pdf (CC BY-NC-ND) at Unglue.it.

Keywords

  • Kriminalität
  • Kriminalprävention
  • Kriminalsoziologie
  • Neoliberalism
  • Neoliberalismus
  • Sicherheitspolitik
  • Social Geography
  • Society & Social Sciences
  • Sociology
  • Sociology & anthropology
  • Sociology of Crime
  • Sozialgeographie
  • Soziologie
  • Stadt
  • Stadtentwicklung
  • Stadtforschung
  • Unsicherheit
  • Urban Studies
  • Urbanity

Links

DOI: 10.14361/9783839404089

Editions

edition cover

Share

Copy/paste this into your site: