Feedback

X

Explore

Bildung und Alltäglichkeit

Bildung und Alltäglichkeit

0 Ungluers have Faved this Work
Wenn wir Alltag als die immer schon gegebene Weise des In-der-Welt-Seins verstehen, stellt sich bildungs-, kulturtheoretisch und didaktisch die Frage, wie das Subjekt Zugang zu anderen Dimensionen von Selbst und Welt finden kann. Alltag ist schließlich gerade dadurch gekennzeichnet, Lernprozesse zu vermeiden und sich auf Bildungsprozesse nicht einzulassen. Mit der Philosophie der symbolischen Formen Cassirers können die Eigenarten anderer Modi des In-der-Welt-Seins (Kunst, Wissenschaft, Religion, ggf. Spiel) herausgearbeitet werden. Erst in diesen "symbolischen Formen" werden die Bildungsprozesse möglich, wie sie die transformatorische Bildungstheorie beschreibt. Aus verschiedenen klassischen subjektphilosophischen Analysen (Kant, Hegel, Husserl) lässt sich die These ableiten, dass Bildungsprozesse nicht nur auf symbolische Formung angewiesen, sondern zudem auf der Ebene des Selbstbewusstseins zu verorten sind, d.h. nicht schon auf der Wahrnehmungs- oder Verstandesebene. Eine Pädagogik, die sich der daraus erwachsenden Herausforderungen entledigt, indem sie auf eine immer schon vorauszusetzende Alltäglichkeit setzt, zieht daher die Diagnose von Banalisierung auf sich.

This book is included in DOAB.

Why read this book? Have your say.

You must be logged in to comment.

Rights Information

Are you the author or publisher of this work? If so, you can claim it as yours by registering as an Unglue.it rights holder.

Downloads

This work has been downloaded 6 times via unglue.it ebook links.
  1. 6 - pdf (CC BY-SA) at logos-verlag.de.

Keywords

  • anthropology
  • Bildungsphilosophie
  • Bildungstheorie
  • Education
  • Ernst Cassirer
  • Higher & further education, tertiary education
  • History of Western philosophy
  • Humanities
  • Interdisciplinary Studies
  • Kulturphilosophie
  • Language
  • Linguistics
  • Pädagogik
  • Phenomenology & Existentialism
  • Philosophy
  • Philosophy & theory of education
  • philosophy of language
  • Philosophy of mind
  • Reference, information & interdisciplinary subjects
  • Schools
  • Semiotics / semiology
  • Social & cultural anthropology, ethnography
  • Society & Social Sciences
  • Sociology & anthropology
  • thema EDItEUR::C Language and Linguistics::CF Linguistics::CFA Philosophy of language
  • thema EDItEUR::G Reference, Information and Interdisciplinary subjects::GT Interdisciplinary studies::GTD Semiotics / semiology
  • thema EDItEUR::J Society and Social Sciences::JH Sociology and anthropology::JHM Anthropology::JHMC Social and cultural anthropology
  • thema EDItEUR::J Society and Social Sciences::JN Education::JNA Philosophy and theory of education
  • thema EDItEUR::J Society and Social Sciences::JN Education::JNL Schools and pre-schools
  • thema EDItEUR::J Society and Social Sciences::JN Education::JNM Higher education, tertiary education
  • thema EDItEUR::Q Philosophy and Religion::QD Philosophy::QDH Philosophical traditions and schools of thought
  • thema EDItEUR::Q Philosophy and Religion::QD Philosophy::QDH Philosophical traditions and schools of thought::QDHR Western philosophy from c 1800::QDHR5 Phenomenology and Existentialism
  • thema EDItEUR::Q Philosophy and Religion::QD Philosophy::QDT Topics in philosophy::QDTM Philosophy of mind
  • Western philosophy, from c 1900 -
  • Western philosophy: c 1600 to c 1900

Links

DOI: 10.30819/5736

Editions

edition cover

Share

Copy/paste this into your site: